Dokumente, Urkunden und Pässe – meine Vorgehensweise

1.) Welche Dokumente befinden sich in Ihrem Besitz? Sammeln Sie alle für die Forschung wichtigen Unterlagen zusammen (z.B. Geburts-, Heirats- und Sterbeurkunden, Familienpässe, private Aufzeichnungen)

2.) Schicken Sie Ihre Anfrage unter Angabe der gesammelten Urkunden. Wählen Sie dazu das Kontaktformular und füllen Sie dies sorgfältig aus. Die diskrete Verwendung Ihrer Informationen ist eine Selbstverständlichkeit. Eine Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen.

3.) Es wird ein Forschungsvorschlag erarbeitet über den Umfang der Recherche mit Angabe der Archive, die für Ihre Familie relevant sind. Gerne könne Sie auch eines der Forschungspakete wählen (siehe Leistungen und Preise) Diese Vorarbeiten sind für Sie völlig kostenfrei!

4.) Sobald Ihr Auftrag vorliegt, beginnt die Recherche innerhalb des vereinbarten Rahmens. Sie können sich darauf verlassen, dass die Forschung so effektiv und schnell als möglich durchgeführt wird.

5.) Bei Abschluss der Forschungsarbeit erhalten Sie einen Überblick über das Resultat sowie die Rechnung über die Gesamtkosten.

6.) Nach Eingang des Rechnungsbetrags erhalten Sie einen Bericht / eine Chronik – abhängig von der getroffenen Vereinbarung – zusammen mit den erforschten Urkundenkopien oder Abschriften für den Fall, dass Kopien nicht angefertigt werden können. Dies hängt ab von der jeweiligen Archivsituation.

Sollte sich herausstellen, dass die Forschungen aufgrund fehlender Dokumente nicht weitergeführt werden kann, werden nur die bis dahin angefallenen Kosten in Rechnung gestellt.